Suche
  • Rhein Main Presse Werbevermarktung GmbH

  • Mainz • Wiesbaden • Darmstadt
Suche Menü

Weitere Anzeigenblätter

Webkarte-Lokalanzeiger

Sublokale Anzeigenblätter

Insgesamt neun sublokale Anzeigenblätter werden innerhalb unseres Verbreitungsgebiets kostenlos verteilt – entweder als Beilage in der Tageszeitung plus Nichtabonnenten-Haushalte oder direkt.
Geschehnisse in der direkten Nachbarschaft stehen im Fokus. Ob es sich um Informationen über Vereine, Ortspolitik, Veranstaltungen in den Gemeinden oder Flohmärkte handelt, wir berichten. Dadurch bieten wir Ihnen das perfekte Umfeld zur Platzierung Ihrer Werbebotschaft in den jeweiligen Stadtteilen/Gemeinden.

Die Lokalanzeiger

Die Lokalanzeiger erscheinen 14-tägig bzw. monatlich in den Verbandsgemeinden VG Nieder-Olm / VG Wörrstadt (26.690* Exemplare), VG Rhein-Selz (20.925* Exemplare), VG Eich / VG Wonnegau (15.150* Exemplare), sowie in den Orten Mainz-Weisenau, Mainz-Oberstadt, Mainz- Großberg, Mainz-Laubenheim, VG Bodenheim (24.000* Exemplare) und in  Mainz-Hechtsheim, Mainz-Ebersheim,  (10.100* Exemplare).

Blickpunkt und Schaufenster akktuell

Der Blickpunkt erscheint in den Orten Mainz-Finthen, Mainz Gonsenheim, Mainz Drais, Mainz Hartenberg-Münchfeld mit einer Auflage von 27.000* Exemplaren.

Das sublokale Anzeigenblatt Schaufenster akktuell  erscheint mit einer Auflage von insgesamt 12.900 Exemplaren  in den Orten Kastel, Kostheim, Hochheim und als Beilage im Rhein-Main-Anzeiger. Zusätzlich wird es an alle erreichbaren Nichtabonnenten-Haushalte verteilt.

Biebrich, Dotzheim und Bierstadt

Auch in einigen Vororten von Wiesbaden bieten wir interessante Werbemöglichkeiten in unseren kostenlosen Zeitungen an.

In Dotzheim und Frauenstein erscheinen monatlich mit einer Auflage von 18.200* die Dotzheimer Kontakte, in Biebrich der Blickpunkt mit 20.500* und in Bierstadt, Kloppenheim, Igstadt und Hessloch mit 10.400* Exemplaren die Bierstädter Nachrichten.

 

 

Mensch!Westend

Im Wiesbadener Westend erscheint ebenfalls monatlich Mensch!Westend, das sich an alle Einwohner des Stadtteils Westend und interessierte Leser mit Migrationshintergrund sowie Neubürger richtet. Die Auflage beträgt 13.000*.

 

 

 

*Verlagsangabe